• FirstImage
  • SecondImage


Varial Konsolidierung
Geschrieben von: Arens, Florian

Zusammenführung von Einzelabschlüssen mit der Varial World Edition

Die Konsolidierung, d. h. die Zusammenführung der Einzelabschlüsse, bedeutet für die meisten Unternehmen einen erheblichen Aufwand. Zudem haben sich die Anforderungen an eine korrekte und zeitnahe Darstellung der Unternehmensergebnisse durch die steigenden nationalen und internationalen Verflechtungen massiv erhöht.

Um den Aufwand daher so gering wie möglich zu halten, ist eine weitgehend automatisierte Erstellung der einzelnen Konsolidierungsschritte der sinnvollste Ansatz. Mit guter Planung lässt sich dies im optimalen Fall sogar ohne Nutzung von Schnittstellen oder manuellen Erfassungen erreichen, denn das System benötigt keine Schnittstellen für die Übernahme bzw. Zusammenführung der Einzelabschlüsse, weil die Konsolidierung direkt auf den Daten der Finanzbuchführung basiert.

Schnelle und komfortable Konsolidierung

Mit der Varial Konsolidierung können komplexe Beziehungen zwischen verbundenen Unternehmen einfach und komfortabel dargestellt und die notwendigen Konsolidierungsschritte schnell und einfach durchgeführt werden. Die Konsolidierung übernimmt die Einzelabschlüsse der zu einem Konsolidierungskreis zusammengeführten Unternehmen. Bei der Übernahme in die Konsolidierung werden selbstverständlich auch unterschiedliche Kontenpläne und Währungen berücksichtigt.

Um gleich zu Beginn der Konsolidierungsarbeiten auf der sicheren Seite zu sein, führt das System Plausibilitätsprüfungen durch. So können Fehler und mögliche spätere aufwändige Anpassungen von Anfang an vermieden werden. Dank der einfachen Zuordnungen der Sach- und Personenkonten in den Stammdaten werden sämtliche Konsolidierungsschritte automatisiert.

Nähere Informationen zur Varial Konsolidierung finden Sie in unserer Varial Konsolidierungs-Broschüre.